21. Stadler Trophy

21. Stadler Trophy

AM 17. SEPTEMBER 2018
GOLFCLUB SCHLOSS NIPPENBURG

B-to-B auf dem Fairway

Winston Churchill sagte einmal: „Golf ist ein Spiel, dessen Ziel es ist, einen sehr kleinen Ball in ein immer kleineres Loch zu schlagen, mit Waffen, die für diesen Zweck einzigartig schlecht entworfen sind“. Um es vorweg zu nehmen: Die Teilnehmer der 21. Stadler Trophy führten die Aussage Churchills ad absurdum. Denn sie zeigten bei bestem Wetter auf dem Championship Course der Golfanlage Schloss Nippenburg vor den Toren der baden-württembergischen Landeshauptstadt durchweg ambitionierten Golfsport und hatten dabei noch jede Menge Spaß und ausreichend Freiraum für intensive Gespräche. Dabei wurden neue Freundschaften geknüpft und Kontakte weiter vertieft, so ganz nach dem Geschmack der Macher aus dem bayerischen Schrobenhausen. Nicht von ungefähr zählt die Stadler Trophy hierzulande zu den renommiertesten Business-Events, die der Golfsport zu bieten hat. Für die Premiere im „Ländle“ hatten die Gastgeber für ihre Turnieridee den Meisterschaftsplatz von Bernhard Langer ausgewählt, auf dem nicht ohne Grund in den neunziger Jahren gleich dreimal die German Open ausgetragen wurde. Für Golfspieler gibt es bekanntlich zwei besonders wichtige Merkmale, die über die Attraktivität einer Golfanlage entscheiden: Der Platz selbst und sein Standort. Und weil Schloss Nippenburg in beiden Kategorien besonders zuverlässig punktet, gehört die Anlage schon immer zu den reizvollsten Plätzen im Lande.

Turnierfilme
Sat1-Turnierfilm
Extrablatt

Wir danken den Sponsoren

Galerien

Archiv